Aurachtal

Volksbegehren „Rettet die Bienen!“ [31.01. - 13.02.2019]

 

BEKANNTMACHUNGEN

 
Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Eintragungsscheinen Bekanntmachung im pdf-Format
     
Bekanntmachung über die Eintragung für das Volksbegehren Bekanntmachung im pdf-Format

 

Eintragungszeiten fÜr das Volksbegehren

   
Donnerstag 31.01.2019 | 08.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr
Freitag
01.02.2019 | 08.00 – 12.00 Uhr
Montag
04.02.2019 | 08.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr
Dienstag
05.02.2019 | 07.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr
Mittwoch
06.02.2019 | 08.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag
07.02.2019 | 08.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 20.00 Uhr
Freitag
08.02.2019 | 08.00 – 12.00 Uhr
Samstag
09.02.2019 | 09.00 – 11.00 Uhr
Montag
11.02.2019 | 08.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr
Dienstag
12.02.2019 | 07.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr
Mittwoch 13.02.2019 | 08.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr
 
Eintragungszeiten vom 31.01.2019 bis 13.02.2019 Eintragungszeiten im pdf-Format
     

 

 

Beantragung eines Eintragungscheines

 
Achtung: Eine briefliche Eintragung wie bei allgemeinen Wahlen ist hier NICHT möglich. Unter bestimmten Voraussetzungen kann aber ein Eintragungsschein beantragt werden (siehe nachstehenden Erläuterungen).
   
Beantragung eines Eintragungscheines (Art. 69 des Landeswahlgesetzes)
   

Art. 69    Eintragungsberechtigung, Inhalt der Eintragung, Eintragungsschein

(1) In eine Eintragungsliste kann sich nur eintragen, wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen Eintragungsschein hat. Wer im Wählerverzeichnis eingetragen ist, kann sich nur in dem Eintragungsbezirk eintragen, in dessen Wählerverzeichnis er geführt wird. Wer einen Eintragungsschein hat, kann sich in die Eintragungsliste eines beliebigen Eintragungsbezirks in Bayern eintragen.

(2) Eine stimmberechtigte Person, die im Wählerverzeichnis eingetragen ist oder die aus einem von ihr nicht zu vertretenden Grund in das Wählerverzeichnis nicht aufgenommen worden ist, erhält auf Antrag einen Eintragungsschein.

(3) Die Eintragung muss Vor- und Familienname sowie die Unterschrift enthalten. Die Unterschrift muss eigenhändig geleistet werden. Wer auf einem Eintragungsschein an Eides statt versichert, dass er wegen Krankheit oder körperlicher Behinderung während der gesamten Eintragungszeit nicht oder nur unter unzumutbaren Schwierigkeiten in der Lage ist, einen Eintragungsraum aufzusuchen, kann die Eintragung in diesem Fall dadurch bewirken, dass er auf dem Eintragungsschein seine Unterstützung des Volksbegehrens erklärt und eine von ihm beauftragte Hilfsperson die Eintragung im Eintragungsraum für ihn vornimmt.

(4) Die Eintragung kann nicht zurückgenommen werden.

   

 

 

Ansprechpartner

Auskünfte zum Volksbegehren erhalten Sie bei den Mitarbeiterinnen des Einwohnermeldeamtes.

 

 

 

Hinweise zum pdf-Format:
Um pdf-Dateien zu laden, anzuschauen und auszudrucken, benötigen Sie die entsprechende Software, z.B. den Adobe Acrobat Reader. Die aktuelle Version dieses Programms können Sie kostenfrei von der Adobe-Webseite herunterladen.

Wichtiger Hinweis:
Wenn in Ihrem Browser das pdf-Plugin installiert ist, werden pdf-Dateien direkt im Browser angezeigt, damit Sie die Navigationsmöglichkeiten Ihres Browsers weiternutzen können. Sollte das Plugin nicht installiert sein, wird die pdf-Datei auf die Festplatte gespeichert und mit dem Acrobat Reader geöffnet.

 


 

Aktuelles der Gemeinde Aurachtal auf Twitter

Bürgerserviceportal - VG Aurachtal

Busfahren - WARUM ?

Aktuelles Amtsblatt im pdf-Format
Öffnungszeiten
Eintragen ins Gewerbeverzeichnis
Bürgerstiftung Aurachtal

Partnergemeinde Reichenfels